Überspringen zu Hauptinhalt

Zweitmarkthandel zum Quartalsende auf Wachstumskurs

Die Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG beendet das dritte Quartal mit hohen Kursen und Umsätzen. In den drei Sommermonaten übertraf der Handelsumsatz im Quartal (55,48 Millionen) nicht nur das Corona-geprägte Vorjahr 2020, sondern lag auch deutlich über dem Vergleichsquartal aus dem Jahr 2019 (51,59 Millionen).
Mehr Lesen

Zweitmarkthandel mit rundum zufriedenstellendem Quartal

Die Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG beendet das zweite Quartal mit einem rundum erfreulichen Ergebnis. Unter dem Strich steht eine deutliche Erholung gegenüber dem corona-geprägten Vergleichszeitraum im Jahr 2020. Der Handelsumsatz stieg gegenüber dem zweiten Vorjahresquartal deutlich an und pendelte sich wieder im Bereich der langjährigen Durchschnittswerte ein.
Mehr Lesen

Zweitmarkthandel im Mai mit steigenden Kursen

Im abgelaufenen Mai bewegte sich das Handelsvolumen an der Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG im Bereich der langjährigen Mittelwerte. Es wurden 453 Fondsanteile vermittelt, wobei ein nominaler Umsatz von 16,43 Millionen zustande kam. Die Handelskurse zogen über alle Assetklassen hinweg deutlich an und machten einen Sprung auf durchschnittlich 95,80 Prozent (Vormonate: 63,39 Prozent bzw. 72,71 Prozent).
Mehr Lesen

Im Zweitmarkthandel kehrt der Alltag zurück – leider auch die Aufkäufer-Anschreiben.

Nach einem starken Quartalsende im März fand das Handelsgeschehen an der Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG auch im abgelaufenen April immer mehr zu „Business as usual“ zurück. Umsätze und Kurse bewegten sich im durchschnittlichen Bereich. Insgesamt wurden im April 476 Fondsanteile auf dem Zweitmarkt für Sachwertinvestments vermittelt. Der nominale Umsatz lag bei 17,26 Millionen. Der durchschnittliche Handelskurs über alle Assetklassen hinweg lag bei 63,39 Prozent.
Mehr Lesen

Zweitmarkt mit sehr gutem Quartal. Der Handel mit Schiffsbeteiligungen zieht spürbar an.

Zum Quartalsende blickt die Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG auf ein lebhaftes Handelsgeschehen zurück. Nach den bereits guten Vormonaten erreichte die absolute Anzahl der Vermittlungen mit 596 ein neues Jahreshoch. Der Umsatz übertraf mit 22,59 Millionen deutlich den Vergleichszeitraum der beiden Vorjahre (19,37 Millionen und 18,87 Millionen). Die Kurse zogen über alle Assetklassen hinweg an. Der Durchschnittskurs über alle Assetklassen hinweg stieg von 64,62 Prozent im Februar auf 72,71 Prozent im März.
Mehr Lesen

Zweitmarkt mit lebhaftem Handel im Februar

Die Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG verzeichnete im Februar einen lebhaften Handel mit 470 vermittelten Fondsanteilen. Der dabei erzielte Nominalumsatz lag mit 17,86 Millionen etwa auf dem Niveau der Vorjahre und bestätigte damit eine Normalisierung im Handelsgeschehen, die sich schon im Januar angedeutet hatte. Im Immobiliensegment verstärkte sich der Trend weg von Gewerbe- und hin zu Wohnimmobilien-Beteiligungen.
Mehr Lesen

Zweitmarkthandel mit gutem Jahresstart

Zum Quartalsende blickt die Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG auf ein lebhaftes Handelsgeschehen zurück. Nach den bereits guten Vormonaten erreichte die absolute Anzahl der Vermittlungen mit 596 ein neues Jahreshoch. Der Umsatz übertraf mit 22,59 Millionen deutlich den Vergleichszeitraum der beiden Vorjahre (19,37 Millionen und 18,87 Millionen). Die Kurse zogen über alle Assetklassen hinweg an. Der Durchschnittskurs über alle Assetklassen hinweg stieg von 64,62 Prozent im Februar auf 72,71 Prozent im März.
Mehr Lesen

Zweitmarkt übersteht das Coronajahr besser als erwartet; überraschend starker Dezember-Handel.

Trotz des Covid-bedingten Umsatzeinbruchs im Frühjahr schließt die Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG das abgelaufene Handelsjahr mit einer versöhnlichen Gesamtbilanz ab. Der nominale Jahresumsatz von 280 Millionen blieb am Ende nur knapp hinter dem Vorjahr zurück (285 Millionen). Der Handel im Dezember sorgte trotz des erneuten Lockdowns für eine positive Überraschung. Nach dem guten November konnte der Nominalumsatz im Dezember nochmals zulegen auf 26,82 Millionen und übertraf damit deutlich den Vergleichszeitraum aus dem Vorjahr (21,76 Millionen).
Mehr Lesen

Zweitmarkt-Handel erholt sich weiter

Nach einer leichten Belebung der Handelstätigkeit im Oktober verzeichnete die Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG auch im November eine positive Tendenz. Mit einem Nominalumsatz von 16,21 Millionen wurde erstmals seit Beginn der Corona-Krise wieder das Vorjahres-Niveau erreicht (November 2019: 16,31 Millionen).
Mehr Lesen
An den Anfang scrollen