Überspringen zu Hauptinhalt

Presse

Presse

Sie haben Fragen zu unseren Presse­aktivitäten?

Thomas Richter

Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG
Thomas Richter
Telefon: 040 – 480 920 – 39
E-Mail: thomas.richter@zweitmarkt.de

Logos und Pressefotos stehen Ihnen hier zum Download zur Verfügung.

Mehr

Pressemitteilungen

Fondsbörse Deutschland mit bestem Handelsjahr seit Bestehen

Die Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG hat 2021 ihre Stellung als unangefochtener Marktführer im Handel mit geschlossenen Fonds weiter ausgebaut. Über die Zweitmarkt-Plattform www.zweitmarkt.de sowie das Tochterunternehmen Deutsche Zweitmarkt AG wurde mit mehr als 8.000 Vermittlungen ein Nominalumsatz von über 336 Millionen Euro erzielt. Damit war 2021 das beste Handelsjahr seit Bestehen – mit einer Steigerung von ca. 20% im Vergleich zum Vorjahr (280 Mio. Euro).
Mehr

Zweitmarkt mit Umsatzsprung im November

Nach bereits durchweg positiven Vormonaten verzeichnete die Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG im abgelaufenen November einen Rekordumsatz von 27,92 Millionen (Vormonat: 17,08 Millionen) bei einem breiten Kaufinteresse quer durch alle Marktsegmente. Der durchschnittliche Vermittlungskurs lag mit 80,18 Prozent etwas oberhalb des langfristigen Durchschnitts (77,69 Prozent seit Jahresbeginn). Auch die Anzahl der Transaktionen lag mit 501 (Vormonat: 458) im oberen Bereich.
Mehr

Zweitmarkthandel im Oktober: „Betongold“ und Schiffe bleiben gesucht.

Die Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG verzeichnete im abgelaufenen Oktober einen lebhaften Handel bei leicht nachgebenden Kursen. Schiffsbeteiligungen blieben weiterhin gesucht. Im Immobiliensegment erholten sich die Corona-Verlierer Shoppingcenter und Hotels.
Mehr

Zweitmarkthandel zum Quartalsende auf Wachstumskurs

Die Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG beendet das dritte Quartal mit hohen Kursen und Umsätzen. In den drei Sommermonaten übertraf der Handelsumsatz im Quartal (55,48 Millionen) nicht nur das Corona-geprägte Vorjahr 2020, sondern lag auch deutlich über dem Vergleichsquartal aus dem Jahr 2019 (51,59 Millionen).
Mehr

Zweitmarkt mit lebhaftem Handel im August

Keine Spur von Ferienzeit im Zweitmarkt-Handel: Die Anzahl der abgewickelten Transaktionen lag im abgelaufenen August mit 513 (Juli: 438) sogar deutlich höher als gewohnt. Der Monatsumsatz fiel demgegenüber mit 16,49 Millionen (Juli: 17,80 Millionen) etwas geringer als in den Vormonaten aus. Die Kurse entwickelten sich je nach Segment sehr unterschiedlich. Während Schiffsbeteiligungen abermals ein neues Hoch erzielten, markierten Immobilienbeteiligungen ein Jahrestief. Dadurch bedingt, stand auch für den Gesamtmarkt ein ermäßigter Durchschnittkurs von 65,34 Prozent unter dem Strich (Vormonat: 74,57 Prozent).
Mehr

Schiffsbeteiligungen beleben auch im Juli den Zweitmarkthandel

Die Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG verzeichnete im abgelaufenen Juli einen lebhaften Handel. Wie schon im vorausgegangenen Monat spielten Schiffsbeteiligungen infolge immer höherer Frachtraten eine weiter steigende Rolle für den Zweitmarkthandel insgesamt.
Mehr

Zweitmarkthandel mit rundum zufriedenstellendem Quartal

Die Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG beendet das zweite Quartal mit einem rundum erfreulichen Ergebnis. Unter dem Strich steht eine deutliche Erholung gegenüber dem corona-geprägten Vergleichszeitraum im Jahr 2020. Der Handelsumsatz stieg gegenüber dem zweiten Vorjahresquartal deutlich an und pendelte sich wieder im Bereich der langjährigen Durchschnittswerte ein.
Mehr

Zweitmarkthandel im Mai mit steigenden Kursen

Im abgelaufenen Mai bewegte sich das Handelsvolumen an der Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG im Bereich der langjährigen Mittelwerte. Es wurden 453 Fondsanteile vermittelt, wobei ein nominaler Umsatz von 16,43 Millionen zustande kam. Die Handelskurse zogen über alle Assetklassen hinweg deutlich an und machten einen Sprung auf durchschnittlich 95,80 Prozent (Vormonate: 63,39 Prozent bzw. 72,71 Prozent).
Mehr

Im Zweitmarkthandel kehrt der Alltag zurück – leider auch die Aufkäufer-Anschreiben.

Nach einem starken Quartalsende im März fand das Handelsgeschehen an der Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG auch im abgelaufenen April immer mehr zu „Business as usual“ zurück. Umsätze und Kurse bewegten sich im durchschnittlichen Bereich. Insgesamt wurden im April 476 Fondsanteile auf dem Zweitmarkt für Sachwertinvestments vermittelt. Der nominale Umsatz lag bei 17,26 Millionen. Der durchschnittliche Handelskurs über alle Assetklassen hinweg lag bei 63,39 Prozent.
Mehr

Zweitmarkt mit sehr gutem Quartal. Der Handel mit Schiffsbeteiligungen zieht spürbar an.

Zum Quartalsende blickt die Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG auf ein lebhaftes Handelsgeschehen zurück. Nach den bereits guten Vormonaten erreichte die absolute Anzahl der Vermittlungen mit 596 ein neues Jahreshoch. Der Umsatz übertraf mit 22,59 Millionen deutlich den Vergleichszeitraum der beiden Vorjahre (19,37 Millionen und 18,87 Millionen). Die Kurse zogen über alle Assetklassen hinweg an. Der Durchschnittskurs über alle Assetklassen hinweg stieg von 64,62 Prozent im Februar auf 72,71 Prozent im März.
Mehr
An den Anfang scrollen